Naturpark-Schule


previous arrow
next arrow
Slider

 Der Naturpark Südschwarzwald…

…gilt als eine der schönsten Erholungsregionen Deutschlands. Hier kann man Berge, Schluchten, Moore und Felsen sehen, alte Schwarzwaldhöfe besuchen, durch dichte Wälder wandern und blühende Wiesen und Weiden mit vielen Pflanzen und Tieren erkunden. Der Südschwarzwald ist ein toller Lebens- und Erlebnisraum und hat so einiges zu bieten: Natur, Kultur, Tradition und Heimat. Hier leben viele Menschen, und viele weitere kommen her, um ihren Urlaub bei uns zu verbringen.
Der Naturpark Südschwarzwald hat sich zur Aufgabe gemacht, die typische Landschaft unserer Region zu erhalten und dabei die Bedürfnisse der Menschen mit denen der Natur zu vereinbaren. Er unterstützt viele Maßnahmen, zum Beispiel in der Landwirtschaft, im Tourismus, im Naturschutz, in der Architektur und natürlich auch in der Bildung.

Was ist eine Naturpark-Schule?

Eine Naturpark-Schule ist keine Schule wie jede andere. Die Kinder haben alle normalen Fächer wie Mathematik, Deutsch und Sport. Sie lernen aber außerdem auch ganz viel darüber, was in ihrem Heimatort und im ganzen Naturpark Südschwarzwald alles passiert: Sie finden zum Beispiel in der 2. Klasse heraus, wie die Kuh aus Gras Milch macht oder wie der Kuckuck in die Uhr kam.
Hierfür sind natürlich die Lehrerinnen und Lehrer wichtig, und dazu auch der Landwirt, die Försterin, der Handwerksbetrieb oder der Brauchtumsverein aus dem Ort und der näheren Umgebung.
Die Kinder lernen aber nicht nur über ihre Heimat etwas, sondern auch über das Leben an anderen Orten auf der Welt und darüber, wie alles miteinander zusammen hängt.
Im Naturpark gibt es schon ein ganzes Netzwerk von Naturpark-Schulen. Zurzeit nehmen 29 Schulen aus 26 Städten und Gemeinden daran teil.

Quelle: Naturpark Südschwarzwald https://www.naturpark-suedschwarzwald.de/de/freizeit-sport/naturpark-schulen.php