Verkehrstag 2017

Am 29. September 2017 wurde an der Anne-Frank-Schule der jährliche Verkehrstag durchgeführt. Bei gutem Wetter konnten die Erstklässler den Umgang mit Gefahrenstellen auf ihrem Schulweg trainieren. Durch das freiwillige Engagement einiger Eltern und Großeltern war es möglich, die Kinder in Kleingruppen auf ihren Schulweg zu schicken. Zuvor mussten natürlich die Warnwesten noch ausgepackt und angezogen werden.

Die Kinder der zweiten Klasse statteten der Polizei einen Besuch ab. Sie wurden von Herrn Ebeling begrüßt, der die Kinder auf Gefahrenstellen im Straßenverkehr aufmerksam machte und auf kindgerechte Weise das richtige Verhalten einübte. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Überqueren der Straße ohne Überquerungshilfen und dem Gehen an Straßen ohne Gehweg. Durch eine Demonstration mit Streifenwagen und Pilone wurde den Kindern verdeutlicht, dass sie bei unübersichtlichen Gefahrenstellen besonders aufmerksam sein müssen, da Autofahrer trotz schneller Reaktion nicht immer rechtzeitig anhalten können.

Klasse 2 bei der Polizei

Dieser Beitrag wurde unter Schule abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.